Startseite
Völkleswaldhof
Milchlieferservice
KUH+KALB Initiative
Ausbildung u. Praktikum
Ferienwohnung
Filme
Bilder
Kontakt
Anfahrt
Impressum
   
 







Liebe Milchkunden der Völkleswaldhofer Vorzugsmilch,   
 
unsere Kühe sind viel mehr als nur Milchlieferanten. Aus Gras und Heu produzieren sie mit ihrer beeindruckenden Verdauung unsere Vorzugsmilch und den wertvollen Dünger für unsere Wiesen und Felder. Durch die zwei Mal täglichen Melkzeiten rhythmisieren sie unseren Hofalltag und strahlen wohlwollende Ruhe aus.

Unsere Kühe geben uns viel. Deshalb wollen wir sie möglichst artgerecht halten. Sie haben Weidegang vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst. Unsere Kühe dürfen ihre Hörner behalten – so wie es gehört. Sie dürfen Mütter sein und ihre eigenen Kälber säugen und groß ziehen, Töchter und Söhne gleichermaßen! Allerdings trinken diese Kälber, da sie nicht vom Menschen beschränkt werden, gerne doppelt so viel Milch, wie ihre Altersgenossen, die nicht bei der Mutter leben dürfen. Diese Milch steht somit dem Bauern und den Milchkunden nicht zu Verfügung.Langfristig ist diese Haltung wiederrum nachhaltiger, da die Kälber frohwüchsiger und gesünder sind. Auch bei unseren erwachsenen Kühen beobachten wir eine erfreulich gute Gesundheit.

                                              KUH + KALB  Initiative          

Wenn die Familien - und Stillzeit vorbei ist, kommen unsere weiblichen Kälber, nun Fresser genannt, in einem gleichaltrigen Herdenverband. In etwa drei Jahren werden sie zu stattlichen Milchkühen. Ihre Brüder, indessen kleine stolze Bullen, ziehen nach der Stillzeit auf den nahe gelegenen Demeter Betrieb – Riegenhof. Dort wachsen sie langsam auf der Weide und im Stall heran, da unser Betrieb für die Bullenmast zu klein ist. Regelmäßig erhält man dort das köstliche Fleisch von diesen Tieren. Als Pionier-Betrieb in der muttergebundenen Kälberaufzucht geben wir unser Wissen und Erfahrungen an andere Betriebe gern weiter.
Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Kälber und Kühe so art- und wesensgemäß wie möglich auf unserem Hof leben können. Um unsere KUH+KALB Initiative auf dem Völkleswaldhof für die Zukunft zu sichern, weiter entwickeln und verbessern zu können, brauchen wir auch Sie.

Unterstützen Sie uns mit 6 Cent für 1 Liter Vorzugsmilch für die KUH+KALB Initiative.

                                 Herzlichen Dank - Ihre Familie Frey mit Team